Kettenförderer

Der Rohrkettenförderer ist ein mechanischer Stetigförderer mit umlaufendem Zugmittel und wird zur Förderung von trockenen und rieselfähigen Schüttgütern verwendet.

Rohrkettenförderer

Mit Rohrkettenförderern lassen sich trockene und rieselfähige Schüttgüter auch bei geringem vorhandenem Platz und bei komplexen Förderwegen fördern. Durch den Einsatz von Umlenkstationen und Umlenkbögen ist eine große Flexibilität bei der Linienführung vorhanden. Dies hat den Vorteil, dass weitere Anlagenkomponenten mühelos erreicht werden können.

Anwendungsbereich

Lebensmittelindustrie, Entsorgungsindustrie, Aufbereitung von Futter, Chemie- und Pharmaindustrie sowie weitere Industrien.

Materialien

Stahl lackiert, verzinkt oder Edelstahl
Mitnehmer aus Kunststoff, Edelstahl oder Guss

Ausstattungsvarianten

  • Geschlossenes und staubdichtes Fördersystem
  • Beliebige Anzahl von Ein- und Ausläufen einbaubar
  • Kontrollfenster bzw. Kontrollöffnung zur Füllstandsüberwachung
  • Automatische Kettenspannung sowie Drehzahl- und Kettenrissüberwachung

Merkmale/Vorteile

  • Produktschonende Förderung
  • Dreidimensionale Linienführung des Förderweges mit nur einem Antrieb
  • Geringer Platzbedarf
  • Einfache Montage
  • Umbau oder Erweiterung jederzeit möglich
  • Robuste, langlebige Förderketten

Mögliche Dimensionen

  • Außendurchmesser in mm: 60 / 90 / 115 / 160
  • Förderkapazität in m3/h: 2,9 / 8 / 16 / 46

Zubehör

  • Vor- und Nachbehälter
  • Übergangskonstruktionen

Wir bauen eine individuelle Maschine
für Ihr Projekt.

Robert Bartel
Tel.: +49 4239 89 52

Email